Kultur verbindet

Hamburger Blindenstiftung – Preisträger 2010

Hamburger Blindenstiftung wird mit – Kultur verbindet – Preisträger beim Wettbewerb “365 Orte – Land der Ideen”

Die Hamburger Blindenstiftung hatte unter dem Motto “Kultur verbindet!”im Sommer vergangenen Jahres 120 blinde, sehbehinderte und sehende Künstler für eine Woche Kulturgenuss auf Hamburgs Bühnen geholt. Wie alle Preisträger im Land der Ideen werden das Festival und der Inklusionsgedanke auch in diesem Jahr noch einmal für die Öffentlichkeit erlebbar gemacht: Am 26. August präsentiert die Hamburger Blindenstiftung das Kulturereignis in einer Benefizveranstaltung in Hamburg. “Preisträger im Land der Ideen zu sein ist für uns ein Qualitätsmerkmal – es bestätigt uns darin, dass die Inklusion von Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit für die Zukunft Deutschlands mit maßgeblich ist”, sagt Rainer Krais, Geschäftsführer der Hamburger Blindenstiftung. Eine 20- köpfige unabhängige Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern hatte das Kulturfestival der Hamburger Blindenstiftung aus rund 2.600 Bewerbungen als eines der 365 herausragendsten Beispiele für Zukunftsfähigkeit, Mut, Engagement und Kreativität der Menschen im Land ausgewählt.