Sommer 2010

Kulturwoche 2010

Mit 26 Veranstaltungen aus den Bereichen Rock/Pop, Klassik und Theaterschauspiel hatten die 120 Teilnehmer der Kulturwoche 2010 auf namhaften Bühnen wie dem Ernst Deutsch Theater, dem Thalia Theater, der Fabrik, der Markthalle und dem Museum für Kunst und Gewerbe zum Gelingen des Projekts beigetragen. Dabei waren beliebte Bands wie Headcrime (Hamburg), Sunday Morning Tea Party mit dem blinden Frontmann Michael Herbst (Marburg) oder die sehbehinderte bekannte Sängerin Petti West (Berlin) aufgetreten. Besonderes Medieninteresse galt dabei dem von der Hamburger Blindenstiftung produzierten und auf der Kulturwoche 2010 uraufgeführten galaktischen Musical “AlienRock” (Regie/Autor Stephan Greve). Die Darstellergruppe bestehend aus fünf sehenden, drei sehbehinderten und einem blinden Künstler transportierte den Inklusionsgedanken besonders gut.